Fasnacht in Brittnau

Feb 19 2010

 Die Fasnacht in Brittnau bietet während Tagen ein grosses Angebot mit tollen Anlässen für Jedermann. Wer etwas erlebenwill ist in Brittnau, der Fasnachtshochburg der Region, sicher an der richtigen Adresse.

Samstag 20. Febr. 2010 - Maskenball ab 20.00 Uhr

In der geheizten Häfe-Stube unterhaltet Euch ab 20.00 Uhr die Silvrettas mit Musik für Jung und Alt. In der Mehrzweckhalle sorgt DJ Capitano für Partystimmung. Eintrittspreis Fr. 15. für Unmaslkierte, Geschminkt Fr. 8.--, die Vollmasken haben Gratiseintritt. Zutritt ab 16 Jahren mit gültiger ID.
 

Sonntag 21. Febr. 2010 - Grosser Umzug ab 13.45 Uhr

Der traditionelle Umzug startet im Graben um 13.45 Uhr und führt durch das Dorf bis zur Wiggerbrücke und zurück. 36 Nummern mit schönen Sujetwagen gezogen von wunderschönen Oltimertraktoren, eskortiert von Guggenmusiken, Tambouren, Maskengruppen und vielem mehr, werden während zwei Stunden für beste Unterhaltung für Gross und Klein sorgen. Anschliessend an den Umzug ist das bekannte Schnitzelbankverlesen auf dem Schulhausplatz. Jeder Sünder kann sein Bild ab Platz zum Vorzugspreis bekommen. Das nach Hause bringen wird normalerweise etwas teurer.  Alle Kinder welche am Umzug teilnehmen, werden vor dem neuen Schulhaus mit Wienerli mit Brot und warmem Tee gratis verpflegt.  Anschliessend in der Häfe-Stube Fasnachtstreiben mit den Umzugsteilnehmer. Unterhaltung in der Häfe-Stübe mit Crossline und den anwesenden Musikgruppen. In der Mehrzweckhalle Ramba-Zamba mit Dj Wale. In den Restaurants und Fasnachtslokalen spielen abwechslunsweise die Guggenmusiken und dazwischen tragen die Schnitzelbänkler ihre Verse vor.

Montag 22. Febr. 2010 - Kinderumzug ab 14.30 Uhr

Die Route führt vom Kindergarten - Grabenstrasse - Dorfstrasse - Altweg - Dorfstrasse - Schulweg - Mehrzweckhalle.
Nach dem Umzug Fasnachtstreiben und Unterhaltung mit dem Orchester Soundexpress und den Häfe-Gugger. Jedes Kind das am Umzug mitmacht erhält ein Gratiszobis in der Mehrzweckhalle.

Montag 22. Febr. 2010 - Hotschenball ab 20.00 Uhr.

Der bekannteste Ball weit und breit, wo wirklich noch die Post abgeht mit vielen schönen bis schaurigen Masken und Gestalten. Die schönsten Gruppen werden mit tollen Barpreisen belohnt. Nichts für Zimperliche und feine Leute, denn jedermann blüht ein Auftritt mit den Maskierten oder muss sogar in die Tasche greifen, wenn er der Auserwählte ist und in den Maskenbunker geleitet wird. In der Häfe-Stufe beste Unterhaltung mit dem Orchester Sound-Express und in der Mehrzweckhalle mit DJ Wale. Der günstigste Eintrittspreis weit und breit mit Fr. 5.-- für die Unmaskierten. Vollkostümierte und geschminkt, sowie die Vollmasken haben Gratiseintritt. Zutritt ab 16 Jahren mit gültiger ID.

Ab 01.00 Uhr wird im Kuhstall bei Lanz an der Dorfstrasse 40 die feine Mehlsuppe serviert.

Samstag 27. Febr. 2010 - Kehrausball ab 20.00 Uhr 

Der Abschluss der Fasnacht wie immer mit dem Kehrausball. Unterhaltung mit dem Orchester Calmaro und verschiedenen Guggenmusiken, die ihre letzen Töne schaurigen zum besten geben um nachher wieder für ein Jahr bangen können. In der Mehrzewchhalle gastiert nochmals DJ Capitano und sorgt mit Partysound für den Fasnachtsausklang. Die Eintrittspreis und die Zutrittsberechtigung wie am Maskenball.