Plakette 2015

Jan 11 2015

Plakette 2015 Wegere-Häxe Ade

Am Fasnachtsumzug 2014 haben die Wegere-Häxe das letzte mal teilgenommen und dabei ihren Ruhestand angekündigt. Sie gehen in Rente und haben ihre Hexenkarriere beendet. Als Dank für die langjährige Teilnahme haben wir eine von ihnen auf der Plakette verewigt. Die Frage ist aufgetaucht, wiso die Hexen kürzer treten. Kein plausibler Grund viel uns ein, bis wir durch einen Zeitungsartikel den einzigen möglichen Grund erfahren konnten. Die hübschen Hexen haben sich in jüneren Jahren ein Ei eingefroren. in der Hexenküche ist es gelungen diese Eier zum Leben zu erwecken und so können die Hexenmütter nach ihrer Karriere ihren Neugebohrenen die Lebensweisheiten von vielen Jahren weitergeben.

Es dauert noch ein paar Jahre bis die Kleinen am Umzugteilnehmen, bis zur Brönznauer Fasnacht 2015 allerdings nur noch ein paar Wochen.

Die Arbeiten laufen auf Hochtouren und das Umzugsprogramm ist im Groben erstellt. Nebst den vielen Sujets nehmen dieses Jahr viele Guggenmusiken teil, somit kommt unser Umzug auf rekordverdächtige 40 Nummern.

Unser Motto für die Brönznauer Fasnachttage ist "anno dazumal". Wir erwarten einen Rückblick in vergangene Zeiten, als das einfrieren von Eiern noch nicht möglich war und man sich noch real in die Augen schaute wenn mann miteinander sprach oder ein Kind zeugte.

Rolf Kehrli

Silber-Plakette à Fr. 8.--
Auflage 250 Stück
Gold - Plakette Fr. 30.--
Auflage 111 Stück